Bosse: „Dumme bekommen im Internet zu viel Aufmerksamkeit“

Essen  Optimistischer, aber tiefsinniger Poprock – dafür steht Sänger Bosse. Ein Gespräch über tätowierte Liedzeilen, Empathie und die Türkei.

Bosse befindet sich gerade auf „Engtanz“-Tour. Das dazugehörige Album war seine erste Nummer eins.

Foto: Reto Klar

Bosse befindet sich gerade auf „Engtanz“-Tour. Das dazugehörige Album war seine erste Nummer eins. Foto: Reto Klar

Er begeisterte gerade den Westen, erst in Düsseldorf, dann in Bochum: Sänger Bosse (37, „Schönste Zeit“). Auch mit etwas, das er nicht kann, aber dennoch leidenschaftlich macht – tanzen. Das Credo des gebürtigen Braunschweigers, der mit seinem letzten Album „Engtanz“ auf dem ersten Platz der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.