„Freizeitheim Lister Turm“ bleibt wahlkampffrei

Hannover  Auch Niedersachsen will keine Propaganda-Veranstaltungen türkischer Politiker. Von vornherein Nein zu sagen, damit tut sich das Land aber schwer.

Der türkische Politiker Mehmet Mehdi Eker bei einer Kundgebung am 12. März in Schweden.

Foto: Claudio Bresciani/rtr

Der türkische Politiker Mehmet Mehdi Eker bei einer Kundgebung am 12. März in Schweden. Foto: Claudio Bresciani/rtr

Unsere Leserin Gisela Kamp aus Braunschweig fragt: Was, bitte schön, ist eigentlich so schwierig daran, ganz einfach festzuschreiben, dass Wahlkampf von nicht EU-Staaten in der EU nicht gestattet ist? Die Antwort...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.