„Ich muss wissen, wer der Mörder ist“

Peine  Ein Besuch in der Krimistube an der Jägerstraße in der Peiner Südstadt – Treffpunkt zum Schmökern, Stöbern und Verweilen.

Sabine Schymosch in ihrer Krimistube. Ihre Mutter, Ruth Otto, stellt die Räume der ehemaligen Bäckerei in Peine zur Verfügung.

Foto: Heike Severin

Sabine Schymosch in ihrer Krimistube. Ihre Mutter, Ruth Otto, stellt die Räume der ehemaligen Bäckerei in Peine zur Verfügung. Foto: Heike Severin

Am Ende der Straße, dort wo einst ein Bahnübergang in unmittelbarer Nähe war, befindet sich das Haus Jägerstraße 3. In den 1960er Jahren befand sich dort der Verkaufsraum einer Bäckerei. Nun steht „Krimistube“ in geschwungenen Lettern auf dem Schild im Schaufenster. Dort...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.