Vogelgrippe im Kreis Peine

Peine  Bei einer toten Wildente wird das hoch ansteckende Virus H5N8 entdeckt.

Am Eixer See werden Fotos mit der Aufschrift Wildvogel-Geflügelpest, Sperrbezirk, aufgestellt.

Foto: Landkreis

Am Eixer See werden Fotos mit der Aufschrift Wildvogel-Geflügelpest, Sperrbezirk, aufgestellt. Foto: Landkreis

Die Vogelgrippe ist im Kreis Peine angekommen. Es ist der Erste in Niedersachsen bestätigte Fall. Spaziergänger hatten am Eixer See eine tote Wildente gefunden. Das nationale Referenzlabor des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) auf der Insel Riems hat in der Nacht zu Mittwoch bestätigt, dass der Wildvogel das hoch ansteckende Virus H5N8 bestätigt. Der Landkreis richtet im Radius von...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha