Jung kauft Alt – Dem Leerstand entgegenwirken

Edemissen  Das Förderprogramm der Gemeinde Edemissen wird gut angenommen.

Nicht in Edemissen, aber dennoch ein prachtvolles Beispiel: Das Büro von Stefan Haar in Wolfenbüttel.

Foto: Haar

Nicht in Edemissen, aber dennoch ein prachtvolles Beispiel: Das Büro von Stefan Haar in Wolfenbüttel. Foto: Haar

Acht Anträge sind bei der Gemeinde eingegangen, fünf bewilligt, bei drei weiteren steht die Bewilligung in Aussicht, sobald die Kaufverträge abgeschlossen wurden: Das Förderprogramm „Jung kauft Alt – Junge Menschen kaufen alte Häuser“, das die Gemeinde Edemissen in diesem Frühjahr aufgenommen hat, wird gut angenommen. „Alte Häuser und ihr kulturelles Umfeld...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort