Peine liegt im größten Beregnungsgebiet

Wehnsen  Die Landwirtschaftskammer lädt zum Beregnungstag auf dem Hof Hacke ein.

Ein Landwirt richtet auf seinem Feld eine Beregnungsanlage ein. Wegen Trockenheit muss er „nachhelfen“, damit das Getreide nicht vertrocknet.

Foto: dpa

Ein Landwirt richtet auf seinem Feld eine Beregnungsanlage ein. Wegen Trockenheit muss er „nachhelfen“, damit das Getreide nicht vertrocknet. Foto: dpa

Bundesweit 560 000 Hektar landwirtschaftliche Flächen werden derzeit künstlich bewässert – und die Hälfte dieser Flächen befindet sich in Niedersachsen. Das Bundesland hat das größte zusammenhängende Beregnungsgebiet Deutschlands. Dazu gehören die Landkreise Peine (der Nordkreis), Celle, Gifhorn,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.