News-Blog: Kein Republikaner will Trump im TV verteidigen

Washington  Der rechtskonservative US-Sender Fox News wollte nach dem Nazi-Aufmarsch mit einem Republikaner über Trump sprechen. Keiner sagte zu.

US-Präsident Donald Trump.

Foto: KEVIN LAMARQUE / REUTERS

US-Präsident Donald Trump. Foto: KEVIN LAMARQUE / REUTERS

Donald Trumps umstrittene Äußerungen zum Neonazi-Aufmarsch in Charlottesville machen nun auch dem US-Sender Fox News Probleme. Man habe keinen Republikaner auftreiben können, der die Äußerungen des US-Präsidenten in der Rechtsextremismusdebatte verteidigen wollte, sagte ein Moderator live im TV.Mehr über die aktuellen Entwicklungen zu Donald Trump im News-Blog:Scribble Newsblog Trump Neu Juni 2017

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (3348)