Vor 100 Jahren gründete eine Frau die Awo

Braunschweig.  Der Bezirksverband der Arbeiterwohlfahrt startet mit einer Enthüllung ins Jubiläumsjahr.

Der Vorsitzende des Awo-Bezirksverbandes, Rifat Fersahoglu-Weber (vorn, von rechts), die Präsidiumsvorsitzende Gabriele Siebert-Paul und Oberbürgermeister Ulrich Markurth enthüllen das Straßenschild.

Der Vorsitzende des Awo-Bezirksverbandes, Rifat Fersahoglu-Weber (vorn, von rechts), die Präsidiumsvorsitzende Gabriele Siebert-Paul und Oberbürgermeister Ulrich Markurth enthüllen das Straßenschild.

Foto: Karsten Mentasti

Mit einer besonderen Erinnerung an die Sozialdemokratin, Frauenrechtlerin und Begründerin der Arbeiterwohlfahrt (Awo), Marie Juchacz (1879 bis 1956), begannen am Awo-Bezirksverbands-Sitz am Peterskamp in Querum die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Wohlfahrtsverbandes. Der Platz am...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: