Polizei kontrolliert in Braunschweig 70 Fahrräder

Braunschweig.   Bereits am Mittwoch hat die Polizei im Univiertel von 10 bis 12 Uhr Fahrräder im Hinblick auf ihre Verkehrssicherheit kontrolliert.

Die Polizei hat Räder auf ihre Verkehrssicherheit überprüft.

Die Polizei hat Räder auf ihre Verkehrssicherheit überprüft.

Foto: Roland Weihrauch / dpa

Etwa die Hälfte der Räder, so heißt es in der Mitteilung, habe Nachholbedarf hinsichtlich Ausstattung und Zustand im Allgemeinen. Von fast 70 kontrollierten Fahrrädern habe die Polizei mehr als der Hälfte der Radler die Weiterfahrt untersagt wegen Verkehrsunsicherheit. Statt sofortiger Ahndung mit einem Verwarngeld seien Mängelmeldungen ausgestellt worden. Dies gebe den Besitzern die Gelegenheit, die Mängel innerhalb einer bestimmten Zeit zu beheben und dies dann der Polizei vorzuführen. Sollte dies nicht geschehen, drohe ein Verwarngeld.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (4)