Braunschweig: Wer wird Propst oder Pröpstin? Es gibt Bewerbungen

Braunschweig.   Am Donnerstag wird die Kirchenregierung prüfen, ob potenzielle Kandidatinnen und Kandidaten dabei sind. Die Wahl findet nicht vor Herbst statt.

Wer sich auf die Propststelle in Braunschweig beworben hat, teilt die Landeskirche nicht mit. Die Bewerbungen werden jetzt erst einmal gesichtet.

Wer sich auf die Propststelle in Braunschweig beworben hat, teilt die Landeskirche nicht mit. Die Bewerbungen werden jetzt erst einmal gesichtet.

Foto: Mykola Sosiukin / Getty Images/iStockphoto

Möglichst noch in diesem Jahr soll in Braunschweig eine neue Pröpstin oder ein neuer Propst gewählt werden. Die bisherige Pröpstin Uta Hirschler war Anfang Mai nach Hannover in den Vorstand des Diakonischen Werks in Niedersachsen gewechselt. Ihr Stellvertreter Peter Kapp, Pfarrer an St. Andreas,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: