TU Braunschweig begrüßt 3900 neue Studenten im Eintracht-Stadion

Braunschweig.  TU-Präsidentin Anke Kaysser-Pyzalla und Eintracht-Trainer Christian Flüthmann sprechen zu den Studienanfängern.

Bei der feierlichen Begrüßung der Erstsemester geht’s im Eintracht-Stadion immer bunt zu.

Bei der feierlichen Begrüßung der Erstsemester geht’s im Eintracht-Stadion immer bunt zu.

Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Die Frage „Geht es hier zum Stadion?“ oder „In welchen Block muss ich?“ war am Montagmorgen häufig zu hören. Kein Wunder. Für viele Studenten begann ein neuer Lebensabschnitt in der noch unbekannten Stadt Braunschweig. Die Erstsemester-Begrüßung fand wieder im Eintrachtstadion statt. TU- Präsidentin Anke Kaysser-Pyzalla empfing die Neulinge an der Hamburger Straße: „Wir haben gar keinen Hörsaal, in den Sie alle zusammen reinpassen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (2)