Kanzlerfeld soll neuen Supermarkt an der Bundesallee erhalten

Braunschweig.  Der Rat ist für den Neubau. Edeka Görge will dafür seinen alten Standort verlassen. Die endgültige Entscheidung soll Anfang 2020 fallen.

Auf dieser Fläche im Kanzlerfeld ist der Supermarkt geplant, im Vordergrund die Stauffenberg-Straße, rechts der Franz-Rosenbruch-Weg.

Auf dieser Fläche im Kanzlerfeld ist der Supermarkt geplant, im Vordergrund die Stauffenberg-Straße, rechts der Franz-Rosenbruch-Weg.

Foto: Karsten Mentasti (Archiv)

Im Jahr 2010 begann die Planung – bald soll es losgehen: Die Lauwig GmbH will für den Kaufmann Otto Görge im Kanzlerfeld einen neuen Lebensmittelmarkt bauen. Dieser soll ein Ersatz für den bisherigen Markt im bestehenden Einkaufszentrum am David-Mansfeld-Weg sein. Der Neubau ist ganz in der Nähe...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: