Braunschweiger Karnevalsumzug – Alle Infos zum Schoduvel 2020

Braunschweig.  Straßensperren, Verbotszonen, Startzeit – hier gibt es alle Informationen zum Braunschweiger Schoduvel, dem größten Karnevalsumzug in Norddeutschland.

Bunt geschmückte Wagen – wie hier im Jahr 2019 – gehören zum Schoduvel dazu.

Bunt geschmückte Wagen – wie hier im Jahr 2019 – gehören zum Schoduvel dazu.

Foto: Peter Sierigk

Die Löwenstadt Braunschweig ist Norddeutschlands Karneval-Hochburg! Mindestens 200.000 Menschen feiern hier jedes Jahr die fünfte Jahreszeit. Bis zu 40 Tonnen „Bolchen“ werden dann ins Volk geworfen – Bonbons, Gummibärchen, Schokoriegel.

An dieser Stelle fassen wir alle Informationen rund um den Schoduvel zusammen – Anfahrtswege, Straßensperrungen, Sicherheit.

Hier geht es zum Liveblog zum Karnevalsumzug in Braunschweig .

Wann ist Schoduvel?

Der Schoduvel 2020 findet am Sonntag, 23. Februar, in Braunschweig statt. Der bunte Karnevals-Umzug zieht dann einmal quer durch die Stadt. Mit einer Länge von mehr als 6 Kilometern wird der Braunschweiger Schoduvel als größter Karnevalszug Norddeutschlands beworben und als viertgrößter nach Köln, Düsseldorf und Mainz.

Der wievielte Schoduvel findet dieses Jahr statt?

Im Jahr 2020 findet der 42. Braunschweiger Schoduvel statt. Im Jahr 2015 wurde der Umzug aufgrund eines konkreten Terrorverdachts abgesagt.

Wann fängt der Karnevalsumzug an?

Los geht es um 12.40 Uhr am Europaplatz in Braunschweig. Ab hier ziehen alle Motivwagen und Zugteilnehmer einmal durch die Braunschweiger Innenstadt.

Wo verläuft die Strecke des Karnevalumzugs?

Die Strecke des Karneval-Umzugs führt ab dem Europaplatz die Güldenstraße entlang. Dann geht es Richtung Altstadtmarkt. Hier steht auch der Aufnahmewagen des Norddeutschen Rundfunks, der den Umzug live überträgt ab 13 Uhr.

Der Zug führt dann entlang der Görderlingerstraße bis zur Langen Straße. Von dort geht es bis zum Hagenmarkt, um dann den Bohlweg hinabzuführen. Am Rizzi Haus vorbei geht es die Leonardstraße schließlich hinab bis zur Stadthalle – hier findet ab 15.30 Uhr die große Zugparty statt.

Wann wird die Braunschweiger Innenstadt für den Schoduvel abgesperrt?

Die Innenstadt wird am Sonntag wegen des Karnevalumzugs weitgehend für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Die Stadtverwaltung empfiehlt den Besuchern dringend, für die Anreise zum Schoduvel möglichst öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. In Abstimmung mit der Polizei gelten ab 10 Uhr verschiedene verkehrslenkende Maßnahmen für den Verkehr.

So war der Schoduvel 2019.

Wie reist man zum Schoduvel am besten an?

Zum Karnevalsumzug am Sonntag, 23. Februar, bietet die Braunschweiger Verkehrs-GmbH ihren Kunden in der Zeit von zirka 11 bis 19 Uhr auf den wichtigen Bus- und Straßenbahnlinien einen 15-Minuten-Takt an.

Aus allen Stadtteilen bringen die Straßenbahnlinien 1, 2, 3, und 5 sowie die Buslinien 411, 412, 413, 416, 418, 422, 419, 429 und 420 die Besucher in die Innenstadt.

Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen fahren die Busse auf dem Linienweg in und aus der Innenstadt bereits ab 10.15 Uhr die angegebenen Umleitungen.

Letzter Anschluss an der Bus-Haltestelle „Rathaus“ am Steinweg und in der Dankwardtstraße ist um 10.15 Uhr, danach halten die Busse an der Ersatz-Haltestelle „Rathaus“ in der Wilhelmstraße.

Letzter Anschluss der Straßenbahnlinien am „Rathaus“ ist um 12 Uhr, danach bleiben die Bahnen am Europaplatz beziehungsweise am Hagenmarkt stehen und werden durch Busse im Schienenersatzverkehr ersetzt. Auch die Tram 1 wird im nördlichen Streckenast zwischen ca. 12 und 19 Uhr vollständig durch Busse ersetzt. Es gibt in diesem Jahr keinen Pendelverkehr der Tram auf dem Abschnitt Stadion-Wenden. Außerdem fahren Busse im Schienenersatzverkehr.

Was müssen Besucher des Schoduvel beachten?

Beim Schoduvel herrscht Glasverbot: Wie im Vorjahr hat die Stadt ein sogenanntes Glasbehältnisverbot verfügt, das am Sonntag in der Zeit von 12 bis 20 Uhr an den Bohlweg-Kolonnaden gilt. Verboten ist hier das Mitführen und das Benutzen von Glasbehältnissen – Gläser und Flaschen – außerhalb von geschlossenen Räumen.

Nicht erwünscht sind außerdem täuschend echt aussehende Waffenattrappen, die Besucher verunsichern könnten. Die Polizei habe in den vergangenen Jahren immer wieder solche aus dem Verkehr gezogen, heißt es.

Verboten sind außerdem aus Sicherheits- und Sauberkeitsgründen Konfetti und Sprayluftschlangen. Zugmarschall Gerhard Baller: „Die Luftschlangen richten an den Prunkwagen erhebliche Schäden an. Sie kleben regelrecht fest, man bekommt sie hinterher nicht mehr ab.“

Baller bittet Eltern, auf ihre Kinder besonders Acht zu geben – falls sie durch die Absperrungen huschen, um Süßigkeiten nachzujagen. Die Absperrungen sollten in keinem Fall ignoriert werden. Außerdem muss den Anweisungen des Sicherheitspersonals Folge geleistet werden.

Wie gehen Braunschweigs Karnevalsvereine den Schoduvel an?

Die „Freibeuter“, eine der großen Showgruppen beim Schoduvel, haben dieses Mal Regeln für das Feiern im Karneval aufgestellt . Sie machen insbesondere auf das Problem mit K.O.-Tropfen aufmerksam – wer während des Umzugs etwa Frauen sehe, die extrem distanzlos, euphorisch oder apathisch seien, solle dies sofort beim Personal melden.

„Trink’ nur, so lange du den Degen noch halten kannst“, lautet eine weitere selbstaufgestellte Regel der Freibeuter für den diesjährigen Braunschweiger Karnevals-Höhepunkt.

Was ist das Motto des Schoduvel 2020?

Das Motto des Schoduvel-Umzugs des Jahres 2020 lautet „Braunschweig – weltoffen und international, so ist auch unser Karneval!“

Das Komitee Braunschweiger Karneval hat das Motto aus 105 Vorschlägen ausgewählt.

Los ging die Karnevalsaison bereits im November – seit der Regierungsübernahme im Braunschweiger Rathaus am 11.11. schwingt Prinz Rajko I. das Zepter.

Hier geht es zum großen Schoduvel-Liveticker

Gibt es Preise für das beste Kostüm?

Neben der traditionellen Prämierung für die besten Motivwagen wird auch eine Jury unterwegs sein, um die besten Zuschauer-Kostüme zu küren. Gruppen müssen mindestens fünf Personen umfassen und sich im Vorfeld für den Wettbewerb anmelden.

Was bedeutet Schoduvel?

Der Begriff Schoduvel stammt aus dem Mittelniederdeutschen und setzt sich aus den Wörtern düvel für „Teufel“ und scho für „scheuchen“ zusammen. Er bezeichnet einen alten Brauch durch Lärm, Verkleidung und schreckenerregendes Auftreten die bösen Geister der Kälte, des Todes und der Gefahr zu verscheuchen. Seit 2005 wird der Karnevalsumzug in Braunschweig mit dem Begriff Schoduvel eng verbunden.

Warum wurde der Schoduvel 2015 abgesagt?

Am Vorabend des Karnevalumzugs 2015 gab es einen Hinweis eines V-Manns des niedersächsischen Verfassungsschutzes, der vom Verfassungsschutz als glaubwürdig eingestuft wird. Dieser berichtete von einer sehr konkreten islamistisch motivierten Anschlagsplanung für den Tag des Schoduvel.

Daraufhin wurde der Karnevalsumzug abgesagt. Die Jecken reagierten verständnisvoll für die Absage, aber tief traurig. Der Tag wurde als „trauriger Tag in der Geschichte des Braunschweiger Karnevals“ bezeichnet.

Die Ermittlungen wurden später eingestellt, da sich der Verdacht nicht erhärten ließ.

Wo wird der Schoduvel im Fernsehen übertragen?

Karneval-Fans können den Schoduvel, am 23. Februar ab 13 Uhr live im NDR-Fernsehen oder auch online per Livestream verfolgen.

Die Übertragung findet, wie das Braunschweiger Stadtmarketing mitteilt, in diesem Jahr von einem extra für den Schoduvel erbauten Moderatoren-Motivwagen mitten auf dem Altstadtmarkt statt.

Durch die Übertragung führen in diesem Jahr zum ersten Mal Britta von Lucke vom NDR und Co-Moderator Jan Brendel. Jan Brendel ist im Braunschweiger Karneval bereits als Sitzungspräsident, Moderator und Sänger bekannt.

Mehr zum Thema

Karneval 2020- Alles Wichtige zur fünften Jahreszeit

karneval 2020- alles wichtige zur fünften jahreszeit Prunksitzung der KVR in Braunschweig – Helene Fischer und Corona

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)