Unfall auf der A2

A2 Höhe Braunschweig-Nord nach Lkw-Unfall wieder komplett frei

Bei einem Unfall auf der Autobahn A2 Höhe Braunschweig-Nord mit zwei Lkws wurde ein Kind verletzt (Archivbild).

Bei einem Unfall auf der Autobahn A2 Höhe Braunschweig-Nord mit zwei Lkws wurde ein Kind verletzt (Archivbild).

Foto: Fabian Strauch / dpa

Braunschweig.  Auf der Autobahn A2 Höhe Braunschweig-Nord sind alle Spuren nach einem Unfall mit zwei Lkws wieder frei. Ein Kind ist leicht verletzt.

Zwei Lkws waren am Dienstagvormittag, 24. August, gegen 8.55 Uhr auf der Autobahn A2 Höhe Braunschweig-Nord und Braunschweig-Hafen in einen Unfall verwickelt, wie die Polizei berichtet. Alle Spuren der Autobahn sind seit 12 Uhr wieder frei.

Bei dem Unfall wurde ein Kind verletzt, das als Beifahrer in einem der Lkws saß. Ein Rettungshubschrauber flog zur Unfallstelle und versorgte das Kind.

Nach dem Unfall staute es sich auf der A2

Nach der teilweisen Vollsperrung der Autobahn, kam es auf der A2 Richtung Hannover zu Stau. Die Unfallursache ist noch unklar. Laut Polizei könnte es sich um einen Auffahrunfall handeln.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder