Bäume brennen in Braunschweiger Vorgarten: Wohnhaus gefährdet

Lebensbäume haben in einem Vorgarten in Stöckheim gebrannt und ein Wohnhaus gefährdet.

Lebensbäume haben in einem Vorgarten in Stöckheim gebrannt und ein Wohnhaus gefährdet.

Foto: Jörg Koglin

Braunschweig.  Das Feuer in Stöckheim hat gedroht auf das Wohnhaus überzugreifen. Weitere Schwierigkeit: Eine Gasflasche ist den Flammen ausgesetzt gewesen.

Lebensbäume haben in Braunschweig-Stöckheim Feuer gefangen. Die Flammen drohten auf ein Wohnhaus überzugreifen, ein Auto wurde durch das Feuer stark beschädigt.

Auf der Anfahrt erhielt die Feuerwehr außerdem die Information, dass auch eine Gasflasche brennt. Da die Bäume ätherische Öle enthält, konnte sich das Feuer schnell ausbreiten.

Brand in Stöckheim: Gasflasche muss heruntergekühlt werden

Gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Rüningen brachten die Einheiten des Löschzuges der Südwache das Feuer unter Kontrolle. Die Gasflasche wurde gekühlt und anschließend mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Der betroffene Bewohner wurde vor Ort rettungsdienstlich untersucht und betreut. Eine Transport in das Klinikum erwies sich als nicht notwendig. Der Einsatz war nach ca. 40 Minuten beendet. Die weiteren Ermittlungen wurden von der Polizei eingeleitet.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder