Weihnachtsmarkt-Team erwirtschaftet 1000 Euro

Gifhorn.   Der jüngste Weihnachtsmarkt in Ohnhorst-Gravenhorst hat sich gelohnt -- vor allem für die Gifhorner Hospiz-Stiftung und für den Kinderschutzbund.

Kinderschutzbund-Geschäftsführerin Cornelia Scheller (von links),Frank Bolle, Alexander Michel, Frank Bierstedt und Claudia Clement bei der Spendenübergabe im Obergeschoss des Jugendhauses.

Kinderschutzbund-Geschäftsführerin Cornelia Scheller (von links),Frank Bolle, Alexander Michel, Frank Bierstedt und Claudia Clement bei der Spendenübergabe im Obergeschoss des Jugendhauses.

Foto: Reiner Silberstein

Der jüngste Weihnachtsmarkt in Ohnhorst-Gravenhorst hat sich gelohnt -- vor allem für die Gifhorner Hospiz-Stiftung und für den Kinderschutzbund. Denn zwei der Organisatoren, Frank Bolle und Frank Bierstedt (Markus Strahl fehlte), überreichten Stiftungsvorstand Alexander Michel und Bundvorsitzende...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: