PSG feiert Erfolgsmomente zum 25. Geburtstag

Gifhorn.  City-Busse, Parkhaus, Parkplatz, Allerwelle – die Parkraum- und Schwimmbadgesellschaft Stadt Gifhorn hat viel bewegt. Ein Rückblick.

Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich (von links), die Geschäftsführer der PSG, Bernd Jendro und Walter Lippe, sowie Gesellschafterversammlungs-Vorsitzender Thomas Reuter freuen sich über den Erfolg der 25-jährigen PSG-Geschichte. Dafür gibt es von der IHK ein Zertifikat.

Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich (von links), die Geschäftsführer der PSG, Bernd Jendro und Walter Lippe, sowie Gesellschafterversammlungs-Vorsitzender Thomas Reuter freuen sich über den Erfolg der 25-jährigen PSG-Geschichte. Dafür gibt es von der IHK ein Zertifikat.

Foto: Daniela König

„Es ist eine Erfolgsgeschichte!“ – so sieht Thomas Reuter in seiner Funktion als Stadtpolitiker den Werdegang der Parkraum- und Schwimmbadgesellschaft Stadt Gifhorn (PSG), die heute 25 Jahre alt wird. Seitdem der Vertrag am 13. Juli 1994 – damals noch unter dem Namen Parkraum- und Verkehrsgesellschaft – unterzeichnet wurde, ist viel passiert. Die Gesellschaft wurde 2009 umgetauft in PSG, neue Parkflächen wurden geschaffen, City-Busse...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder