Mit Tempo 92 durch die Dorfstraße gebrettert

Neudorf-Platendorf.  Die Polizei hat am Dienstag und Mittwochmorgen in Neudorf-Platendorf 14 Geschwindigkeitsverstöße registriert.

Geschwindigkeitskontrollen haben am Dienstag und Mittwoch zu schnelle Autofahrer im Visier gehabt.

Geschwindigkeitskontrollen haben am Dienstag und Mittwoch zu schnelle Autofahrer im Visier gehabt.

Foto: Symbolfoto: Bodo Schackow / dpa

Die Polizei Gifhorn hat Dienstag und Mittwochmorgen Geschwindigkeitskontrollen auf der Dorfstraße in Neudorf-Platendorf durchgeführt. Dabei stellte sie insgesamt 14 Tempoverstöße fest, die auch auf das Konto zweier Schulbusse gehen. Acht der betroffenen Autofahrer müssen mit einer Anzeige und Punkten in Flensburg rechnen, drei von ihnen waren sogar so schnell, dass auf sie ein Fahrverbot zu kommt. Am schnellsten war 58-jähriger BMW-Fahrer aus der Samtgemeinde Wesendorf unterwegs, der 92 km/h statt maximal 50 km/h fuhr. Ihn erwarten nun zusätzlich zu Verwaltungsgebühren 400 Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot. Unrühmlicher Höhepunkt war ein 50-Jähriger, der mit seinem Daimler am Dienstag mit 76 km/h und Mittwoch an der gleichen Stelle mit 90 km/h entlangfuhr. Das zahlt er mit Verwaltungsgebühren, 420 Euro Bußgeld, zwei Punkten und einem zweimonatigen Fahrverbot.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder