„Unser Aller Festival“ in Gifhorn – Programm fast komplett

Gifhorn.  Der Veranstalter verkündet weitere Künstler, Support-Acts und eine ganz besondere Veranstaltung „Made in Gifhorn“.

2020 wird die dritte Auflage von „Unser Aller Festival“ stattfinden. Und damit werden ein Dutzend hochkarätiger Acts im gesamten Landkreis Gifhorn an ausgewählten Spielorten zu erleben sein – im Zeitraum vom 28. Mai bis zum 7. Juni. Welche Bands auftreten werden, steht fast vollständig fest, wie der Veranstalter, der Verein Kollektiv 4, und seine Partner und Förderer, die Landkreis-Gifhorn- Stiftung und die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg mitteilen.

Martin Weiler, erster Solotrompeter und Direktor des Staatsorchesters Braunschweig, wird am Mittwoch, 3. Juni, mit einem kleinen Ensemble in der Thomaskirche in Neudorf-Platendorf antreten, einen klassischen Akzent beim Festival zu setzen. Am Donnerstag, 4. Juni, wird es dann mit Nicole Atkins im Kloster Isenhagen in Hankensbüttel den Auftritt einer US-amerikanischen Singer-Songwriterin zu erleben geben, die musikalisch tief im Crooner-Jazz und Soul der 60er-Jahre verwurzelt ist.

Das große Abschlusskonzert am Sonntag, 7. Juni, auf dem Schlosshof in Gifhorn wird mit der
US-Band The Hooters ein Act bestreiten, der mit Hits wie „All You Zombies“, „Johnny B“ und „Satellite“ internationale Bekanntheit erlangte.

Auch zum Thema Special Guests/Supports gibt es Neuigkeiten: So werden die Herren von Black River Delta mit dem Hamburger Hardcore-Trio Ripe & Ruin einen Special Guest dabeihaben, und mit der Braunschweiger Formation Restorchester präsentiert auch Jon Flemming Olsen einen kongenialen Support-Act. Radio Doria schließlich werden von dem gefühlvollen Singer-Songwriter-Duo Herbstbrüder verstärkt.

Eine besondere Aktion konnte in Kooperation mit der Kreismusikschule Gifhorn realisiert werden: Am 4. Juni bietet sich unter dem Titel „Unser Aller Musik – Sing mit!“ im Clara-Schumann-Saal der Kreismusikschule Gifhorn die Gelegenheit, miteinander zu singen – begleitet von einer fünfköpfigen Band der Kreismusikschule. Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie auf www.allerfestival.de erhältlich. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder