Feuerwehr löscht Schuppenbrand in Gifhorn

Gifhorn.  In der Bäckerstraße ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr musste sich zunächst Zugang zum Innenhof verschaffen.

Einsatz für die Feuerwehr am Freitagabend in Gifhorn: Ein Schuppen brannte.

Einsatz für die Feuerwehr am Freitagabend in Gifhorn: Ein Schuppen brannte.

Foto: Bernd Behrens

Die Gifhorner Feuerwehr hat am Freitagabend einen Schuppenbrand in der Bäckerstraße gelöscht.

Die 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten sich zunächst Zugang zum umfriedeten Innenhof verschaffen, da die Besitzer nicht anwesend zu sein schienen. Sie brachen die Tür auf und löschten anschließend das Feuer, bevor die Flammen auf ein naheliegendes Wohnhaus übergreifen konnten. Der Einsatz war nach etwa einer halben Stunde beendet.

Warum im Schuppen Feuer ausbrach und wie hoch der Schaden ist, blieb am Abend noch unklar – Verletzte gab es keine.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder