Neue Golfclub-Mitglieder ermitteln in Gifhorn ihre Besten

Gifhorn.  Der Golfclub Gifhorn richtet ein Kennenlern-Scramble für seine Neumitglieder aus. Das funktioniert auch mit Corona-Auflagen bestens.

Beim Kennenlern-Turnier des Golfclubs Gifhorn kamen Neulinge und erfahrene Golfer zusammen.

Beim Kennenlern-Turnier des Golfclubs Gifhorn kamen Neulinge und erfahrene Golfer zusammen.

Foto: Privat

Der Golfclub Gifhorn hat seine Neumitglieder mit einem Kennenlern-Scramble willkommen geheißen, wie er in einer Pressemitteilung berichtet. Ähnlich wie beim Willkommensturnier im vergangenen Jahr wurde ein Zweier-Scramble über 18 Loch gespielt. Vereinssekretär Frank Jödicke berichtet von sommerlichen Temperaturen, blauem Himmel und optimalen Platzverhältnissen, bei denen die 36 Spieler an den Start gingen. Auch mit den Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus sei das Turnier einwandfrei abgelaufen.

Das Starterfeld sei sehr durchmischt gewesen, so dass es für einige Spieler das erste offizielle Turnier war, während auch einige erfahrene Golfer an den Start gingen.

Neben der Brutto- und der Nettowertung wurden auch Sonderpreise wie Nearest to the Pin und Longest Drive ausgespielt. Wegen der Covid-19-Auflagen gab es allerdings keine Siegerehrung.

Die Brutto-Auswertung gewannen Sven Gulich und Marvin Renner mit 34 Punkten, die Netto-Auswertung Sven Gulich und Marvin Renner mit 58 Punkten, gefolgt von Sina Grade und Kai Feuerstake (54) sowie Maren Zarbock und Detlef Pietruschka (54)

Bei Nearest to the Pin siegte Thomas Scharnhorst (9,09 Meter). Beste bei Longest Drive (Damen) wurde Ramona Petruschka. Bei Longest Drive (Herren) war Malte Obst siegreich.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder