Einbrecher stehlen Geld aus Gifhorner „Allerwelle“

Gifhorn.  Sie brachen mehrere Fenster auf und gelangten so ins Gebäude. Bevor sie mit Bargeld flüchteten, aßen und tranken sie noch im dortigen Bistro.

Die Allerwelle in Gifhorn war das Ziel von Einbrechern.

Die Allerwelle in Gifhorn war das Ziel von Einbrechern.

Foto: Daniela König / Archiv

Unbekannte sind in der Nacht zu Montag in das Gifhorner Schwimmbad „Allerwelle“ eingebrochen und haben dort Bargeld aus einem Tresor gestohlen.

Wie die Polizei mitteilt, hebelten die Einbrecher mehrere Fenster des Schwimmbades auf und gelangten so ins Bistro, in den Verwaltungstrakt sowie in den Keller des Gebäudekomplexes. Sie durchsuchten zahlreiche Räume und beschädigten diverse Türen. Im Bistrobereich verzehrten die Täter zwischenzeitlich Essen und Getränke. Im Keller öffneten sie einen Wandtresor mit Brachialgewalt und nahmen eine noch unbekannte Summe Bargeld mit. Anschließend flohen sie unerkannt.

Der Einbruch ereignete sich zwischen Sonntagabend, 21.30 Uhr, und Montagmorgen, 3.15 Uhr.

Um sachdienliche Hinweise hierzu bittet die Polizei in Gifhorn unter (05371) 9800.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder