Meiner Autofahrer weicht Wild aus – Kollision mit Gegenverkehr

Ein 27-Jähriger verlor am Donnerstag die Kontrolle über sein Auto.

Ein 27-Jähriger verlor am Donnerstag die Kontrolle über sein Auto.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Leiferde.  Das Unglück ereignet sich am späten Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße 45 zwischen Volkse und Leiferde. Beide Autofahrer werden verletzt.

Auf der Kreisstraße 45 zwischen Volkse und Leiferde hat es am späten Donnerstagnachmittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein 27-jähriger Autofahrer aus Meine, der in Richtung Leiferde unterwegs war, wich nach Polizeiangaben gegen 17.30 Uhr einem Wildtier aus, das neben der Fahrbahn stand – und verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Wagen einer 21-jährigen Fahrerin aus Hamburg.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Die 21-Jährige wurde schwer, der 27-Jährige leicht verletzt. Sie kamen mit dem Rettungswagen in die Krankenhäuser nach Peine beziehungsweise Gifhorn. Die Fahrbahn musste für zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder