Warnstreik – Fahrgäste stranden im Helmstedter Bahnhof

Helmstedt.  Der Warnstreik bei der Bahn hat am Montag dafür gesorgt, dass viele Fahrgäste im Helmstedter Bahnhof eine Zwangspause einlegen mussten.

Wegen des Warnstreiks gab es am Montag viele Verspätungen im Bahnverkehr am Helmstedter Bahnhof.

Wegen des Warnstreiks gab es am Montag viele Verspätungen im Bahnverkehr am Helmstedter Bahnhof.

Foto: Strohmann

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) am Montagmorgen war um 9 Uhr beendet, aber einige Fahrgäste am Helmstedter Bahnhof warteten noch Stunden später darauf, ihre Reise mit dem Zug fortsetzen zu können. Der vierstündige Ausstand hatte den Fahrplan komplett durcheinander...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.