18-Jähriger flieht in Handschellen quer durch Helmstedt

Helmstedt.  Nach einer Flucht in Handschellen und zu Fuß quer durch Helmstedt wurde am Dienstag ein 18-jähriger Schöninger wieder festgenommen.

Gut zwei Stunden lang fahndete die Polizei am Dienstag in Helmstedt nach   einem 18-jährigen Schöninger, der sich nach einem Haftprüfungstermin losgerissen und aus dem Staub gemacht hatte.

Gut zwei Stunden lang fahndete die Polizei am Dienstag in Helmstedt nach einem 18-jährigen Schöninger, der sich nach einem Haftprüfungstermin losgerissen und aus dem Staub gemacht hatte.

Foto: Carsten Rehder / dpa

Der junge Mann hatte sich zwei Stunden zuvor – gegen 11.15 Uhr - am Amtsgericht losgerissen, nachdem ein Richter Haftbefehl gegen ihn erlassen hatte. Dem jungen Tatverdächtigen werde vorgeworfen, an einer Serie von Einbrüchen in Schöningen Ende November und Anfang Dezember beteiligt gewesen zu...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.