Kinderärzte sind Mangelware im Kreis Helmstedt

Helmstedt.  Eltern müssen sich rechtzeitig auf die Suche machen und auch weitere Wege in Kauf nehmen, um für ihr Kind einen Arzt zu finden.

Haley hat allen Grund zum Strahlen. Als "Geschwisterkind" hat sie einen Kinderarzt gefunden.

Haley hat allen Grund zum Strahlen. Als "Geschwisterkind" hat sie einen Kinderarzt gefunden.

Foto: Melanie Specht

Einen Vorwurf machen, sie hätte sich nicht frühzeitig gekümmert, kann man Isabelle Peiß aus Rhode nicht. Im September 2018 startete die werdende Mutter ihren ersten „Anrufmarathon auf Kinderarztpraxen in der Region“, wie sie sagt. Ohne Erfolg. Sie solle wieder anrufen, wenn das Kind da ist, hieß es. Im Januar trat sie dann eine zweite Anrufwelle los. Doch auch dieses Mal hagelte es Absagen. „Es war frustrierend“, bringt sie es...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder