Hotelchef Florian Hary verlässt die Burg Warberg

Warberg.  Nach mehr als zehn Jahren sei es für den 34-Jährigen Zeit für eigene Projekte, sagt Florian Hary. Er verfolgt gleich mehrere neue Ideen.

Florian Hary hört nach zehneinhalb Jahren als Hotelmanager der Burg Warberg auf.

Florian Hary hört nach zehneinhalb Jahren als Hotelmanager der Burg Warberg auf.

Foto: Sebahat Arifi

Abschied ist für Florian Hary angesagt. Nach zehneinhalb Jahren verlässt der Hotelchef die Burg Warberg und widmet sich voll und ganz seinen eigenen, zum Teil überraschend neuen Projekten. Es ist ein von längerer Hand geplanter Abschied. Durch Zufall erfolgt er gerade in einer deutlichen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: