Helmstedter Uni-Bibliothekar auf den Spuren der Reformation

Helmstedt.  Die Universitätsbibliothek zu Helmstedt ist eine Fundgrube für Theologieforscher. Geleitet wird sie ehrenamtlich von Wolfgang Pschichholz.

Wolfgang Pschichholz (links) ehrenamtlicher Bibliothekar im Austausch mit Thomas Wippich von der Kulturverwaltung und dem Ersten Kreisrat Hans Werner Schlichting (rechts).

Wolfgang Pschichholz (links) ehrenamtlicher Bibliothekar im Austausch mit Thomas Wippich von der Kulturverwaltung und dem Ersten Kreisrat Hans Werner Schlichting (rechts).

Foto: Jürgen Paxmann

Wenn Wolfgang Pschichholz Menschen begegnet, die ein aufrichtiges Interesse an theologischen Fragen und Gesellschaftswissenschaft bekunden, dann gerät er ins Schwärmen – und schaut nicht mehr auf die Uhr. Dann wird die eigentlich auf 10 Wochenstunden bestimmte Arbeitszeit des ehrenamtlichen Leiters...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: