IGS-Schüler bauen Hochbänke für Helmstedts Weihnachtsmarkt

Helmstedt.  Wer in diesen Tagen den Helmstedter Weihnachtsmarkt besucht, dem werden sie aufgefallen sein: neue Sitzmöbel aus Euro-Paletten.

IDie IGS-Schüler präsentieren sich mit ihren Möbeln, die sie im Unterrichtsfach Werken für den Weihnachtsmarkt angefertigt haben. Als kleine Anerkennung gab es Schmalzkuchen.

IDie IGS-Schüler präsentieren sich mit ihren Möbeln, die sie im Unterrichtsfach Werken für den Weihnachtsmarkt angefertigt haben. Als kleine Anerkennung gab es Schmalzkuchen.

Foto: Privat

Die robusten Stehtische und Hochbänke wurden von 18 Schülerinnen und Schülern der Giordano-Bruno-Gesamtschule (IGS) angefertigt.

Der Wahlpflichtkurs „Werken“ von Daniel Hecht sägte, schraubte, schliff und lackierte über mehrere Wochen hinweg, bis die „Upcycling-Möbel“ fertig waren. Ein örtlicher Baumarkt hatte den fleißigen Schülern zusätzliches Material für zwei komplette Sitzgarnituren zur Verfügung gestellt, die laut Mitteilung der Schule dauerhaft im Schulgarten der Integrierten Gesamtschule stehen werden.

Vier Sitzgarnituren werden bei Veranstaltungen der Werbegemeinschaft Helmstedt aktuell/Stadtmarketing zum Einsatz kommen. „Als kleines Dankeschön wurden die Neuntklässler aus dem Wahlpflichtkurs zu Schmalzkuchen auf dem Weihnachtsmarkt eingeladen, die sie an Ort und Stelle bei einem Probesitzen genießen konnten“, berichtet Annemarie Schöning von der Giordano-Bruno-Gesamtschule.

Alles Wissenswerte zu den Weihnachtsmärkten 2019 in Helmstedt

Die Möbel-Garnituren haben ihren Platz vor der neuen Bühne des Weihnachtsmarktes bekommen. Sie sind damit Bestandteil des veränderten Raumkonzeptes, das das Zentrum des Marktplatzes stärker in den Blick nimmt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder