Straßenverkehr

18-Jähriger rast durch Esbeck und will Fußgängerin überfahren

Mit seinen gefährlichen Fahrmanövern hat ein Fahranfänger am Mittwochabend Schöningen unsicher gemacht.

Mit seinen gefährlichen Fahrmanövern hat ein Fahranfänger am Mittwochabend Schöningen unsicher gemacht.

Foto: Kai Kitschenberg / FUNKE Foto Services

Schöningen.  Am Mittwochabend missachtete der Helmstedter nahezu sämtliche Verkehrsregeln und landete anschließend in einem Straßengraben auf der B244.

Ein 18-Jahre alter Autofahrer hat am Mittwochabend im Landkreis Helmstedt die Straßen unsicher gemacht. Wegen gleich mehrerer hochriskanter Vorfälle wird nun gegen ihn ermittelt.

Der Fahranfänger war zunächst am Mittwochabend auf der Haupstraße in Esbeck in Richtung Schöningen unterwegs. Dort überholte er eine Autofahrerin, indem er links an einer Verkehrsinsel im Gegenverkehr vorbeifuhr und anschließend eine rote Ampel missachtete.

Die überholte Autofahrerin wollte den 18-Jährigen kurz darauf in Schöningen in der Müller-Mühlenbein-Straße zur Rede stellen. Zu fuß näherte sie sich seinem Golf. Der junge Mann gab darauf hin Gas und fuhr auf die Frau zu. Mit einem Sprung zur Seite konnte sie sich retten.

Lesen Sie außerdem:

49-Jähriger will in Königslutter 17-Jährige vergewaltigen

Stundenlange Löscharbeiten nach Brand in Metallbetrieb

Zeuge in Schießerei-Prozess- „Dem Tod ins Auge gesehen“

Zimmer brennt in Wohnhaus in Duttenstedter Straße

Chaosfahrt endet im Straßengraben

Kurz nachdem ein 15- und ein 16-jähriges Mädchen in den Golf zugestiegen waren, fuhr der Mann rückwärts die Müller-Mühlenbein-Straße entlang in Richtung Helmstedter Straße. Dabei kam er ins Schlingern und krachte in eine Hecke. Doch die Fahrt war noch immer nicht vorbei: Er fuhr auf die B244 in Richtung Helmstedt, bei einer starken Bremsung verlor er dort jedoch die Kontrolle über seinen Wagen und landete in einem Straßengraben.

Bei dem Unfall wurden die Beifahrerinnen leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Helmstedter Klinikum gebracht. Der Golf musste abgeschleppt werden. Gegen den 18-jährigen Mann laufen nun Verfahren wegen gleich mehrerer Delikte, darunter fahrlässige Körperverletzung und Nötigung. RED

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)