Feuerwehr-Gerätehäuser der Gemeinde Lehre sollen saniert werden

Lehre.  Der Finanz- und Feuerwehrausschuss Lehre empfiehlt 220.000 Euro zur Verfügung zu stellen. Außerdem ging es in der Sitzung um das Löschen von E-Autos.

Die Einfahrtshöhe zur vor gut 20 Jahren gebauten Fahrzeughalle in Wendhausen ist nicht normgerecht und muss wegen der geplanten Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges für 80.000 Euro vergrößert werden.

Die Einfahrtshöhe zur vor gut 20 Jahren gebauten Fahrzeughalle in Wendhausen ist nicht normgerecht und muss wegen der geplanten Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges für 80.000 Euro vergrößert werden.

Foto: dirk fochler / Regios24

Der Finanz- und Feuerschutzausschuss des Rates der Gemeinde Lehre empfahl am Donnerstag für Umbau- und Sanierungsmaßnahmen an sechs Feuerwehr-Gerätehausern gut 220.000 Euro in den Haushalt 2020 einzustellen. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Maßnahmen: Beienrode – Erneuerung der abgängigen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: