Keimzeit gibt Benefizkonzert im Schloss Schöningen

Schöningen.  Die Band Keimzeit spielt am Samstag, 18. Januar, im Palas des Schöninger Schlosses. Der Verein „Guter Zweck" organisiert den Auftritt.

Keimzeit-Gründer Norbert Leisegang (zweiter von rechts) schaute sich mit Karsten Bock (weiter von links), Susanne Werthen, Petra und Gisbert Krake sowie Jan Fricke (rechts) vom Verein „Guter Zweck“ schon mal den Veranstaltungsort an.

Keimzeit-Gründer Norbert Leisegang (zweiter von rechts) schaute sich mit Karsten Bock (weiter von links), Susanne Werthen, Petra und Gisbert Krake sowie Jan Fricke (rechts) vom Verein „Guter Zweck“ schon mal den Veranstaltungsort an.

Foto: dirk fochler

Der Erlös des Konzertes mit der in der ehemaligen DDR gegründeten Combo soll eigenen Projekten des Vereins zugutekommen. „Ein Konzert ist vergleichbar mit einer Theateraufführung, es ist analog, man spürt die Emotionen des Publikums. Dieser direkte Kontakt ist eigentlich unbeschreiblich, aber eben...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: