Hinein in die Märchenwelt

Hamburg.  In Hamburg hat eine neue Ausstellung eröffnet, in der sich alles um die Märchen der Brüder Grimm dreht.

Besucher betrachten einen digitalen Wunschbrunnen.

Besucher betrachten einen digitalen Wunschbrunnen.

Foto: Markus Scholz / dpa

Hallo Rotkäppchen, hallo Hänsel! Und der Froschkönig ist auch da. Wo sind wir denn jetzt gelandet? Mitten in einer Märchenwelt. Und zwar nicht in einem Buch oder in einem Film. Sondern in einer neuen Ausstellung, „Märchenwelten“ im Baakenhöft in der Hamburger Hafencity. In der werden die Besucher selbst zu Helden eines Märchens. Dabei treffen sie dann lauter alte Bekannte aus den berühmten Erzählungen der Brüder Grimm. Jacob und Wilhelm Grimm haben die Märchen gesammelt.

Natürlich spielt auch die böse Hexe eine wichtige Rolle und viel moderne Technik mit Videos, Bildern aus Licht und einem digitalen Wunschbrunnen.

Das Ganze funktioniert in etwa so: Zu Beginn sucht man einen von sechs Begriffen aus. Das sind Stärke, Fleiß, Liebe, Treue, Mut und Weisheit. Dann geht es darum, das Märchenland zu befreien. Denn eine böse Hexe hat alle Bewohner in Raben verwandelt. Wer den Zauber auflöst, gelangt am Schluss in eine Schatzkammer.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder