Künftiger Bischof will auf die Jugend hören

Hildesheim  Wilmer war Lehrer in der Bronx. Wegen seiner ungewöhnlichen Vita erzeugt er in Hildesheim Aufbruchstimmung.

Der künftige Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer (links) besuchte am Montag erstmals seit Bekanntgabe seines neuen Amtes den Dom. Zusammen mit seinem Vorgänger Norbert Trelle beantwortete er Fragen.

Foto: Holger Hollemann/dpa

Der künftige Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer (links) besuchte am Montag erstmals seit Bekanntgabe seines neuen Amtes den Dom. Zusammen mit seinem Vorgänger Norbert Trelle beantwortete er Fragen.

Das Bistum Hildesheim freut sich auf einen ganz besonderen Oberhirten: Pater Heiner Wilmer (56) besuchte am Montag erstmals seit Bekanntgabe seines Amtes den Dom. Im September findet die Bischofsweihe statt, schon jetzt sind die Erwartungen groß.Das liegt am offenen Auftreten Wilmers – vor allem...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.