DLR will Sicherheit für Radfahrer erhöhen

Braunschweig.  Insbesondere für Radfahrer wird der rechtsabbiegende LKW zur tödlichen Gefahr. Können Warnlichter und entkoppelte Ampelschaltungen helfen?

Ein Auto biegt in Braunschweig an der Forschungskreuzung am Rebenring ab. Zwei Radfahrer kreuzen, das "Amber Light" warnt den Autofahrer. Unfälle zwischen rechtsabbiegenden LKW und Radfahrern sind eine zunehmend tödliche Gefahr.

Ein Auto biegt in Braunschweig an der Forschungskreuzung am Rebenring ab. Zwei Radfahrer kreuzen, das "Amber Light" warnt den Autofahrer. Unfälle zwischen rechtsabbiegenden LKW und Radfahrern sind eine zunehmend tödliche Gefahr.

Foto: DLR

Jedes Jahr sterben etwa 70 Radfahrer in Deutschland, weil sie von Lastwagen überfahren werden. 2017 ereigneten sich mehr als die Hälfte der tödlichen Unfälle, als die Schwergewichte zum Rechtsabbiegen an Kreuzungen ansetzen wollten. Auch 2018 hielt die Schreckensserie an. Besonders tragisch: Fünf Opfer im ersten Halbjahr waren Kinder im Alter zwischen sieben und elf Jahren. Das Institut für Verkehrssystemtechnik des Deutschen Zentrums...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (4)