Coronavirus: TU-Biotechnologen forschen an Antikörper-Therapie

Braunschweig.  Bisher verfügen nur genesene Corona-Patienten über Antikörper. Bald könnten akut Erkrankte einen neuen Antikörper-Wirkstoff als Spritze erhalten.

Der Antikörper reckt dem Virus die „Faust“ entgegen: Die 3-D-Computergrafik zeigt den Blick auf die „Greifhand“ (links im Bild) eines beispielhaften Antikörpers, mit der dieser Krankheitserreger aus dem Verkehr ziehen kann.

Der Antikörper reckt dem Virus die „Faust“ entgegen: Die 3-D-Computergrafik zeigt den Blick auf die „Greifhand“ (links im Bild) eines beispielhaften Antikörpers, mit der dieser Krankheitserreger aus dem Verkehr ziehen kann.

Foto: Stefan Dübel / TU Braunschweig

In sämtlichen Medien lese, höre und sehe ich nur, wie sich Corona ausbreitet, wie viele Neuinfizierte es gibt und wie viele Tote. Gibt es denn überhaupt irgendwelche Erfolge beim Kampf mit so viel Aufwand? Dies schreibt unser Leser Franz Albert aus Wolfenbüttel. Über die Arbeit an einem Medikament...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: