Die Null reicht nicht

„Als große Koalition wollten Stephan Weil (SPD) und Bernd Althusmann (CDU) große Aufgaben anpacken.“

Sich selber auf die Schultern zu klopfen, gehört zur serienmäßigen Grundausstattung von Koalitionen – einen Aufpreis dafür zahlt in der Regel der Steuerzahler. Insofern lief die Haushaltsdebatte im niedersächsischen Landtag in den vertrauten Bahnen.Die „schwarze Null“ zu feiern, also keine neuen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: