FDP fordert schlankere Landesverwaltung

Hannover.  Die Regierungskommission dazu habe noch nicht einmal mit der Arbeit begonnen, kritisiert die FDP-Fraktion. Der Auftrag sei außerdem zu eng.

Jörg Bode, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Fraktion in Niedersachsen, spricht während einer Debatte im Landtag. Vier Abgeordnete der FDP, darunter Bode und Christian Grascha, erhielten nun die Antwort auf eine Anfrage zur Verwaltungsreform.

Jörg Bode, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Fraktion in Niedersachsen, spricht während einer Debatte im Landtag. Vier Abgeordnete der FDP, darunter Bode und Christian Grascha, erhielten nun die Antwort auf eine Anfrage zur Verwaltungsreform.

Foto: Foto: Holger Hollemann / dpa

Weitgehende Untätigkeit bei Verwaltungsreform und Stellenabbau hat Niedersachsens FDP-Landtagsfraktion der Landesregierung von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) vorgeworfen. „Die Regierungskommission dazu hat sich noch nicht einmal konstituiert“, sagte der FDP-Abgeordnete Christian Grascha...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: