Nachrichten des Tages

Das war der Montag: Das müssen Sie heute wissen!

Lesedauer: 2 Minuten
Die Transportboxen fahren beim Pharmagroßhändler Kehr in Braunschweig auf langen Rollenbändern zum nächsten Schritt des Verpackungsprozesses.

Die Transportboxen fahren beim Pharmagroßhändler Kehr in Braunschweig auf langen Rollenbändern zum nächsten Schritt des Verpackungsprozesses.

Foto: Kerstin Kalkreuter

Braunschweig.  In der Braunschweiger City gibt es viele Leerstände und der Pharmagroßhändler Kehr kümmert sich um die Verteilung der Corona-Impfstoffe in der Region.

Im Landkreis Göttingen gab es einen schweren Motorradunfall und Pharmagroßhändler Kehr aus Braunschweig übernimmt eine entscheidende Rolle bei der Verteilung des Corona-Impfstoffes.

Leerstand und Corona in Braunschweig

Seit dem Ende Lockdowns ist die Braunschweiger Innenstadt gefühlt fast wieder so voll wie vor Corona. Allerdings fällt jetzt die Vielzahl der Leerstände auf. Wir zeigen hier einige Beispiele. Laut der Braunschweig Stadtmarketing GmbH gibt es mehr als 60 Leerstände in der Innenstadt, dabei werden Burgpassage und Welfenhof aber jeweils nur als eine Einheit gezählt. Zwei schwierige Komplexe: Die Zukunft der Burgpassage ist ungewiss. Seitens des Investors Development Partner heißt es, dass man keine Auskunft gebe. Fragezeichen auch beim Welfenhof: Die Eigentümerin Deutsche Immobilien Opportunitäten reagiert nicht auf Anfragen.

Die Inzidenz in Braunschweig sinkt gen 0. Weitergehende Schritte sind wahrscheinlich erst ab dem 25. Juni zu erwarten. Bislang gibt es noch keine Extra-Lockerung bei einer Inzidenz unter 10. Hier finden Sie alle Infos zu den Regeln in Braunschweig.

Corona-Impfungen in der Region und Infizierte auf Mallorca

Die Beschäftigten beim Pharmagroßhändler Kehr aus Braunschweig verpacken einige der zurzeit wichtigsten Güter: Corona-Impfstoffe. Diese werden für die Auslieferung an die Apotheken in unserer Region vorbereitet. Hier erfahren Sie alles dazu.

Wer sich im Mallorca-Urlaub mit dem Coronavirus infiziert, kommt ins Quarantäne-Hotel Palma Bellver. Derzeit wohnen 17 Deutsche in dem Hotel. Vorige Woche waren es noch 29. Zwei Wochen lang dürfen sie ihre Zimmer nicht verlassen. Wie fühlt sich das an? Zwei Corona-Infizierte berichten.

Unfall im Harzvorland

Ein Motorradfahrer ist bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der L523 zwischen Schwiegershausen und Wulften ums Leben gekommen.

Das war am Sonntag wichtig:

Unfall - Motorradfahrerin erfasst Jogger im Kreis Wolfenbüttel

Signalschüsse und verletzte Polizisten in Gifhorn

Digitaler Impfpass startet- Das müssen Sie wissen

Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Kran-Unfall in Göttingen

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder