Nachrichten-Überblick

Region Braunschweig-Wolfsburg: Die wichtigsten News am Samstag

| Lesedauer: 2 Minuten
Suche nach einer Person im Salzgittersee. Später konnte die Polizei die Leiche bergen.

Suche nach einer Person im Salzgittersee. Später konnte die Polizei die Leiche bergen.

Foto: Rudolf Karliczek

Braunschweig.  Eine Leiche im Salzgittersee und illegale Autorennen in Braunschweig – das hat unsere Leser am Samstag am meisten interessiert.

  • Auf dem Grund des Salzgittersees barg die Polizei eine Leiche
  • Wie Energiekosten von der Steuer abgesetzt werden können
  • Ein Interview mit Peter Vollmann über die Entwicklung und Strategie von Eintracht Braunschweig
  • Jugendliche veranstalteten in Braunschweig ein illegales Autorennen
  • In Wolfsburg bleiben einige Heizungen kalt, obwohl sie schon aufgedreht werden

Das hat unsere Leserinnen und Leser am meisten interessiert:

Leiche vom Grund des Salzgittersees geborgen

Es herrscht nun Gewissheit: Die Polizei berichtet um kurz vor 9 Uhr, dass ein lebloser männlicher Körper am Salzgittersee am Seegrund im Bereich der Wasserski-Anlage entdeckt und geborgen wurde. Der große Such-Einsatz konnte beendet werden. Ein Gewaltverbrechen wird ausgeschlossen.

Energiekosten von der Steuer absetzen: So funktioniert es

Die Energiepreise steigen und die Kosten werden immer höher. Es gibt eine Möglichkeit, einen Teil der Kosten einzusparen. Unter Umständen können 600 Euro oder mehr von den Steuern abgesetzt werden, und zwar wenn man im Homeoffice arbeitet.

Kader, Kritik, Zukunft: Peter Vollmann im großen Interview

Ein knappes Jahr vor Ablauf seines Vertrages als Geschäftsführer Sport steht Peter Vollmann womöglich noch stärker Im Fokus als ohnehin in der Vergangenheit. Im Interview spricht der erfahrene Manager von Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig über den derzeitigen Kadern, Kritik von außen und seine Zukunft sowie die des Trainers Michael Schiele.

18-Jährige liefern sich illegales Autorennen in Braunschweig

Zu einem illegalen Autorennen ist es mutmaßlich am späten Mittwochabend in Braunschweig gekommen. Wie die Polizei berichtet, war ein 18-Jähriger gegen 22.45 Uhr mit seinem weißen BMW auf der Hildesheimer Straße in Richtung stadtauswärts unterwegs. Als vor ihm ein anderes Auto auf seine Fahrspur wollte, konnte der Jugendliche nicht mehr rechtzeitig bremsen, überfuhr in Höhe der Hannoverschen Straße eine Verkehrsinsel und krachte gegen ein Verkehrszeichen.

Wolfsburger Mieter rätseln: Warum bleibt die Heizung kalt?

Angesichts sinkender Temperaturen werden die hohen Energiepreise zum Dauer-Gesprächsthema. Während die einen es so lange wie möglich hinauszögern, die Heizung aufzudrehen, würden andere Wolfsburger gerne schon heizen – doch die Heizung blieb kalt.

Das war am Freitag wichtig:

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de