Lehrermangel: Vier-Tage-Woche an Schule soll bald enden

Eine Grundschule in Thüringen öffnet nur noch an vier Tagen pro Woche – wegen Personalnot. Das Bildungsministerium schaltet sich ein.

Leerer Klassenraum. In einer Grundschule in Thüringen herrscht Personalnot.

Leerer Klassenraum. In einer Grundschule in Thüringen herrscht Personalnot.

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Vier statt fünf Tage Unterricht: Was für manche Schüler wie ein Traum klingt, ist in Thüringen tatsächlich zur Realität geworden. Lehrermangel heißt der ernste Grund für den Unterrichtsausfall.Es seien erste Schritte eingeleitet worden, um die Situation zu ändern, sagte eine Sprecherin des...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: