Er entlarvte Fußball-Größen: Journalist in Ghana erschossen

Accra  In Ghana ist ein Investigativ-Reporter erschossen worden. Er hatte 2018 mit einem Dokumentarfilm einen Fußball-Funktionär gestürzt.

Das Accra Accra Sports Stadium bei einem Spiel des Afrika-Cups. Ein Journalist, der für Enthüllung von Korruptionsfällen im ghanaischen Fußball gesorgt hat, ist nun in der Hauptstadt Ghanas erschossen worden.

Das Accra Accra Sports Stadium bei einem Spiel des Afrika-Cups. Ein Journalist, der für Enthüllung von Korruptionsfällen im ghanaischen Fußball gesorgt hat, ist nun in der Hauptstadt Ghanas erschossen worden.

Foto: imago / F rank Sorge / imago

Sie fingen ihn auf seinem Heimweg ab, rasten auf einem Motorrad heran und töteten ihn mit drei Kugeln in die Brust und ins Genick: Ghana ist geschockt über den Mord an dem investigativen Journalisten Ahmed Hussein-Suale (34).Ghanas Präsident Nana Addo Dankwa Akufo-Addo schrieb auf Twitter: „Ich...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: