Notre-Dame-Feuer: „Gelbwesten“ kritisieren Spender

Paris/Berlin  Ein Feuer hat große Teile der Pariser Kathedrale Notre-Dame zerstört. Die Ermittler gehen nun von einem Kurzschluss als Ursache aus.

Aufräumarbeiten an der Kathedrale Notre-Dame in Paris.

Aufräumarbeiten an der Kathedrale Notre-Dame in Paris.

Foto: Philippe Wojazer / Reuters

Der Schock sitzt noch immer tief in der französischen Hauptstadt: Ein Großbrand in der Kathedrale Notre Dame mitten in der Innenstadt von Paris hat Teile der Kirche zerstört. Die Bilder der Flammen, die aus dem Dachstuhl schlugen, erschütterten Menschen weltweit. Inzwischen gab es Entwarnung: Das...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: