Erschossener Rapper Nipsey Hussle: Jury erhebt Mordanklage

Berlin  Der Rapper Nipsey Hussle ist im März erschossen worden. Der Verdächtige wurde diese Woche in Los Angeles angeklagt. Tatvorwurf: Mord.

Der Rapper Nipsey Hussle ist tot.

Der Rapper Nipsey Hussle ist tot.

Foto: Marcio Jose Sanchez / dpa

Die Schüsse trafen ihn auf dem Parkplatz vor seinem Bekleidungsgeschäft – am 31. März wurde der amerikanische Rapper Nipsey Hussle in Los Angeles (Kalifornien) erschossen. Inzwischen hat eine Grand Jury Anklage erhoben. Ein 29-Jähriger muss sich vor Gericht verantworten. Nach Mitteilung der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: