Metropole Jakarta versinkt im Meer – und bedroht Orang-Utans

Jakarta.  Jakarta geht langsam unter. Deshalb plant Indonesien eine neue Hauptstadt auf Borneo. Der Plan gefährdet die bedrohten Orang-Utans.

Die Letzten ihrer Art: Orang-Utans sind die einzigen überlebenden Großen Menschenaffen Asiens.

Die Letzten ihrer Art: Orang-Utans sind die einzigen überlebenden Großen Menschenaffen Asiens.

Foto: Katesalin Pagkaihang / Shutterstock

Weil Indonesiens Hauptstadt Jakarta dem Untergang geweiht ist, entsteht tief im Regenwald eine neue Metropole. Was der südostasiatische Inselstaat plant, ist nicht weniger als ein Wahnsinnsprojekt – allerdings eines mit schwer kalkulierbaren Folgen. Während Präsident Joko Widodo 1200 Kilometer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: