Rammstein machen Corona-Pause – und haben Neuigkeiten

Berlin.  Die Band Rammstein nutzt die Corona-Pause für die Arbeit an neuen Liedern. Was Schlagzeuger Christoph Schneider im Interview verrät.

Rammstein: Drei Dinge, die man über die Rocker wissen muss
Beschreibung anzeigen
  • Auch Rammstein müssen wegen Corona eine Pause einlegen
  • Deshalb musste auch die für dieses Jahr angesetzten Konzerte erstmal verschoben werden
  • Dennoch hat Schlagzeuger Christoph Schneider gute Nachrichten für alle Fans, denn die Pause nutzt die Band produktiv

Nach der verschobenen Tour haben Rammstein-Fans jetzt allen Grund zur Freude: Die Band arbeitet offenbar an neuen Songs. Das verriet Schlagzeuger Christoph Schneider während eines Interviews mit Alec Völkel und Sasche Vollmer für den Podcast „Rodeo Radio – Die BossHoss Rock Show“.

In dem Gespräch mit den beiden „The BossHoss“-Musikern spricht Schneider über seine Prägung durch klassische Musik, seine Vorliebe für Hotels und sein Lieblingsstadion. „Das beste Stadion der Welt ist das Olympiastadion", so der Berliner.

„Wir konnten zwei Wochen auf Schalke proben“, berichtet Schneider weiter. Doch dann kam Corona. Die bereits ausverkauften Stadionkonzerte wurden auf 2021 verschoben. „Jetzt haben wir noch ein Jahr frei“, so der lakonische Kommentar des Drummers.

Rammstein: Neues Album lässt noch auf sich warten

Dann verrät er, was Rammstein-Fans begeistern dürfte: „Wir hätten jetzt letzte Woche das erste Konzert gespielt und dann haben wir jetzt auch gesagt: ‚Lasst uns mal treffen und lasst uns mal überlegen. Was könnten machen in dem Jahr?‘ Wir haben noch so viele Ideen liegen und so viele unfertige Songs“, sagte der 54-Jährige.

Ausschnitte aus dem Interview gibt es hier:

YouTube- Rammstein bei BossHoss Radio über neue Lieder

Ein neues Album sei jedoch so schnell nicht fertig. „Also sagen wir mal: Wir haben uns getroffen und wir arbeiten an Songs. Also wir wollen an Songs arbeiten. Aber ob das ’ne Platte wird, das weiß keiner“. So der Musiker. (msb)

Mehr zu Rammstein

Ende Mai hatte Rammstein die neuen Termine für die verschobene Stadiontour bekannt gegeben. Zuvor war Rammstein-Sänger Lindemann auf Intensivstation gewesen. Beim Auftakt der Tour im Februar hatte die Band auf der Bühne für einen Eklat gesorgt.

Das sind die neuen Deutschland Termine für die Rammstein-Tour:

  • 22.05.2021 Leipzig – Red Bull Arena Leipzig (verlegt vom 29.05.2020)23.05.2021 Leipzig – Red Bull Arena Leipzig (verlegt vom 30.05.2020)
  • 31.05.2021 Stuttgart – Mercedes-Benz Arena (verlegt vom 02.06.2020)
  • 01.06.2021 Stuttgart – Mercedes-Benz Arena (verlegt vom 03.06.2020)
  • 05.06.2021 Berlin – Olympiastadion (verlegt vom 04.07.2020)
  • 06.06.2021 Berlin – Olympiastadion (verlegt vom 05.07.2020)
  • 26.06.2021 Düsseldorf – Merkur Spiel-Arena (verlegt vom 27.06.2020)
  • 27.06.2021 Düsseldorf – Merkur Spiel-Arena (verlegt vom 28.06.2020)
  • 30.06.2021 Hamburg – Volksparkstadion (verlegt vom 01.07.2020)
  • 01.07.2021 Hamburg – Volksparkstadion (verlegt vom 02.07.2020)
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder