Nach Werbeboykott: Facebook will gegen Hass-Posts vorgehen
Nach Werbeboykott: Facebook will gegen Hass-Posts vorgehen
Sa, 27.06.2020, 10.24 Uhr

Twitter versieht problematische Posts von US-Präsident Donald Trump seit kurzer Zeit mit Warnhinweisen, Facebook hat das dagegen bisher abgelehnt. Nun will auch Facebook stärker gegen Hass-Posts vorgehen - weil massenweise Werbekunden abspringen.

Beschreibung anzeigen