ESC-Serie

ESC-Kandidat Litauen: Monika Liu performt "Sentimentai"

| Lesedauer: 4 Minuten
Das sind die ESC-Gewinner der vergangenen Jahre

Das sind die ESC-Gewinner der vergangenen Jahre

Seit 1956 sitzen Menschen weltweit einmal jährlich vor dem Fernseher und feuern die heimischen Kandidaten beim Eurovision Song Contest an. Die letzten Gewinner im Schnelldurchlauf:

Beschreibung anzeigen

Berlin  Litauen startete 1994 mit null Punkten und legt seither kaum gute ESC-Resultate hin. Kann Monika Liu das Land mit ihrem Chanson retten?

  • Litauen schickt die Sängerin Monika Liu zum Eurovision Song Contest 2022
  • Das Land war beim ESC bisher nicht sehr erfolgreich
  • Kann Monika Liu das ändern?

Litauen feierte sein Debüt beim Eurovision Song Contest (ESC) im Jahr 1994 mit einem komplett in der Landessprache gesungenen Song – und landete mit null Punkten auf dem letzten Platz. Seither performte das Land mit englischen Beiträgen, litauischem Dialekt und sprachlichen Mischversionen. Die Erfolge: meist mittelmäßig bis schlecht. Nun soll die diesjährige Kandidatin für das Land im Baltikum erstmals wieder komplett auf Litauisch singen. Kann Monika Liu im italienischen Turin mit ihrem litauischen Chanson-Charme überzeugen?

Zumindest beim Vorentscheid in Litauen selbst hatte die Sängerin mit "Sentimentai" (auf Deutsch: Gefühle) das Publikum und die Jury begeistert. Ihr Auftritt holte in allen Etappen die höchste Anzahl an Zuschauerstimmen und im Finale die zwölf Punkte der Vorentscheid-Jury. Liu hatte zu dem Zeitpunkt schon angekündigt, dass sie den Song auch beim ESC auf Litauisch vorsingen wird.

ESC 2022: Alle Hintergründe

Bereits im Januar war "Sentimentai" kurzzeitig das meistgehörte Lied in Litauen und erreichte Platz Eins der Landescharts. Musikalisch ist der Track eine Mischung aus Chanson und dunklem Synth-Pop. Die 34-jährige Liu hat das Lied selbst geschrieben und trägt bei ihren Auftritten stilecht die Mireille Mathieu-Gedächtnisfrisur, den Topfschnitt. Am 10. Mai entscheidet sich beim Halbfinale in Turin, ob sie mit ihrem Look und ihrer Stimme auch den europäischen Geschmack trifft.