Radfahrer mit Handy fährt Fußgänger an

Peine. Ein Radfahrer, der offenbar vom Blick auf sein Handy abgelenkt war, hat auf der Vöhrumer Straße in Telgte in Höhe des ehemaligen Edeka-Marktes Freitagmittag einen Fußgänger (57) angefahren. Der 57-Jährige, der dort mit seinem Sohn unterwegs war, wurde laut Polizeibericht vom Samstag erheblich verletzt und musste sich im Peiner Klinikum ärztlich versorgen lassen. Der Radfahrer habe ihm zunächst noch aufgeholfen, sei dann aber Richtung Innenstadt geflüchtet. Der etwa 20-Jährige war laut Zeugenaussagen mit einem schwarz-orangen MTB mit breiten Reifen unterwegs (silberfarbener Rucksack; graues Base-Cap). Die Polizei Peine bittet Zeugen um Hinweise: Tel: (0 51 71) 99 90.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder