Kauer: Pflegekammer muss in Niedersachsen etabliert werden

Peine  Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen diskutiert über die Pflege.

Bei dem Treffen (von links): Nadine Muthmann , Simone Pifan, Marina Kauer, Sandra Mehmecke, Nadya Klarmann und Katrin Esser-Mönning.

Bei dem Treffen (von links): Nadine Muthmann , Simone Pifan, Marina Kauer, Sandra Mehmecke, Nadya Klarmann und Katrin Esser-Mönning.

Foto: Heine-Laucke

„Die Zeit ist schon lange reif“, sagt Sandra Mehmecke, stellvertretende Vorsitzende der Pflegekammer Niedersachsen, „das Pflegende über sich sprechen und nicht andere über deren Arbeit urteilen.“ Ein Thema, das die Gemüter bewegt und das tat es auch am Mittwochabend, als sich die Frauen der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.